Wir erweiteren das FOS-Angebot:

Neuer Zweig Agrarwirtschaft, Bio- & Umwelttechnologie (ABU) mehr zur FOS

Individualität & Talente fördern

Mittelschule

Mit Erfolg zum Abschluss. Vielleicht danach auf die FOS? Alles möglich - bei uns auf dem Campus. Natürlich mit Ganztagskonzept. In Bad Aibling.

Die Mittelschule ist ein Ort des Lernens und des Wachstums, in dem junge Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützt werden. Die Schülerinnen und Schüler werden von einem erfahrenen und engagierten Lehrerkollegium betreut, das ihnen dabei hilft, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und sich auf ihre Zukunft vorzubereiten.

Mittelschule

Unser Ziel:

Keine Schülerin und kein Schüler verlässt die Schule ohne Schulabschluss

Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus

Die Mittelschule bietet eine Lernumgebung, in der junge Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft gefördert und unterstützt werden. Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren von einem engagierten und erfahrenen Lehrerteam, das sie dabei unterstützt, ihre Talente voll auszuschöpfen und sich optimal auf ihre zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten.

Wir sehen Bildung als ganzheitlichen Prozess, bei dem der Erfolg der FORMALBILDUNG eng mit dem Gelingen der INFORMELLER BILDUNG verknüpft ist. In diesem Zusammenhang bietet unser Campus vielfältige Möglichkeiten für persönliche und akademische Weiterentwicklung.

Dadurch können Schülerinnen und Schüler bei entsprechender Eignung problemlos in andere Bildungseinrichtungen wechseln.

Dieser Wechsel findet statt, ohne dass Eltern sich Gedanken über neue organisatorische Abläufe machen müssen und ohne zusätzlichen Stress für die Schülerinnen und Schüler. Alles bleibt vertraut: Der Standort, die Gesichter, die täglichen Routinen. Auch der Kontakt zu den Schulfreunden bleibt bestehen.

Durchlässigkeit des Schulsystems

Ein Wechsel zwischen den Schulformen (unter gewissen Voraussetzungen) jederzeit möglich

Bestmöglicher Schulabschluss

Wir ermöglichen jeder Schülerin und jedem Schüler den BESTMÖGLICHEN, individuell ERREICHBAREN Schulabschluss

Medaille

Persönliche Meisterschaft

Wir begleiten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler in der individuellen Persönlichkeitsentwicklung.

Perspektive

Kein Abschluss ohne Anschluss. Perspektive wird durchgehend geboten: schulisch & beruflich

Individualität im Fokus

Unser Konzept

Der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus wurde als Ganztagsschule entwickelt, um Eltern eine verlässliche und pädagogisch fundierte Betreuung ihrer Kinder anbieten zu können.

Dadurch bekommen Schülerinnen und Schüler viel mehr Zeit, ihre Fähigkeiten und Interessen zu entwickeln. Wir fördern dies durch unser vielfältiges Individualisierungsangebot im Bereich Sport, aber auch Technik/MINT, Soziales, Kreativ, Musik, Sprachen und viele Aktivitäten mehr, die die Schülerinnen und Schüler dazu animieren, ihre Talente zu entdecken und auszubauen.

Private Zeit ist private Zeit

Die Schülerinnen und Schüler erledigen Ihre schriftlichen Hausaufgaben in der Regel in der Schule und können sich unter pädagogischer Anleitung auf Prüfungen vorbereiten. Nach der Schule können sie sich ganz ihrer Freizeit widmen.

Ganztagsschule - Individualität im Fokus

Der Unterricht beginnt um 08:05 Uhr, und endet um 16:05 Uhr. Freitags endet der Unterricht bereits um 13:25 Uhr.

1 Schule - 3 Abschlüsse

Die Mittelschule ist besonders geeignet für Schülerinnen und Schüler, die von einer praxisorientierten und individuell anpassbaren Bildung profitieren möchten. Sie bietet einen vielfältigen Lehrplan, der sich auf die Stärken und Interessen jedes einzelnen Schülers konzentriert und ihnen ermöglicht, ihre Fähigkeiten in einem unterstützenden Umfeld zu entfalten.

Mittelschule
erfolgreicher Abschluss
---
qualifizierender Abschluss
Mittelschule
Mittlerer Schulabschluss
(Mittlere Reife)
5
6
7
8
9
10

Perspektive

Nach erfolgreichem Abschluss der Mittelschule, dem Erwerb des "Quali" oder der Mittleren Reife haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene Möglichkeiten: Sie können eine duale Berufsausbildung beginnen, oder alternativ über die Fachoberschule die allgemeine Fachhochschulreife und schließlich sogar die Allgemeine Hochschulreife innerhalb von regulär 13 Schuljahren zu erwerben. Zudem besteht die Option, an unserer Cambridge International School das Internationale Abitur (AICE Diploma) zu absolvieren. Somit stehen unseren Schülerinnen und Schülern alle Bildungswege offen.

Verantwortungsvoll Digital

Digitalisierung und Digitalität

Digitalisierung und Digitalität

Die Arbeit mit elektronischen Medien ist in der Arbeitswelt von heute nicht mehr wegzudenken. Diesen Erfordernissen stellt sich auch der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus, und bereitet die Schülerinnen und Schüler durch die Integration der Technik in den Unterricht entsprechend vor. Dabei geht es uns vor allem darum, eine sinnvolle Mischung aus „analoger“ und „digitaler“ Technik anzuwenden.

Sowohl die eigene Handschrift als auch der Umgang mit digitalen Medien ergeben eine moderne Lernkompetenz. Grenzen und Chancen erkennen – dazu zählt für uns die eigenverantwortliche Nutzung beider Techniken und Methoden. Wir gehen hier neue Wege.

Alle Schülerinnen und Schüler arbeiten mit Tablets | Laptops („Bring your own device“) und lernen in Klassenzimmern mit interaktiven Touchscreens. Wir nutzen moderne Wege und Möglichkeiten der digitalen Welt sowohl im sportlichen, als auch im schulischen Bereich.

Tablet für alle Schüler

Nicht nur zusehen, sondern anfassen. Digitalkompetenz

Digitale Unterrichtsmittel

Wir nutzen moderne Wege und Möglichkeiten der digitalen Welt direkt im Unterricht.

Moderne Lernkompetenz

Sowohl die eigene Handschrift als auch der Umgang mit digitalen Medien ergeben eine moderne Lernkompetenz.

Digitale Verwaltung

Damit haben Eltern jederzeit Einblick in alle Noten, Lehrpläne und anstehende Termine wie Schulaufgaben ihrer Kinder. Auch Abwesenheiten können digital gemeldet und eingesehen werden.

4 x 100 Minuten in der Woche

Individuali­sierungen

Individualisierungen - 4 x 100 Minuten in der Woche

Neben der schulischen Ausbildung bieten wir direkt im Unterricht Zeitfenster zur Individualisierung: vier 100-Minuten-Einheiten pro Woche. Jeweils zwei Unterrichtsstunden am Tag.

Die Schülerinnen und Schüler können selbst wählen zwischen Kursen aus dem Bereich Sport, aber auch Technik/MINT, Soziales, Kreativ, Musik, Sprachen und vielen Aktivitäten mehr, die sie dazu animieren, ihre Talente zu entdecken und auszubauen.

Wir schätzen Einzigartigkeit und fördern gezielt Individualität. Gleichzeitig wird bei uns Gemeinschaftssinn groß geschrieben. Deshalb haben wir am Campus einen modernen Lebensraum geschaffen, der sich an den individuellen Talenten und Bedürfnissen der uns anvertrauten jungen Menschen orientiert.

Sport
Musik
Sprachen
Technik/MINT
Soziales
Individuelles Lernen

Potenziale ausschöpfen

Förderungen

Unser Ziel ist es unseren Schülerinnen und Schülern zum bestmöglichen Schulabschluss zu verhelfen. Durch individuelle Förderungsangebote können sie gezielt gefördert und ihre Leistungen verbessert werden.

Neben dem Einsatz von modernen Technologien wie Lernplattformen und digitalen Lernmaterialien unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler somit gezielt in schulischen Belangen, beispielsweise durch Ferienförderung vor Prüfungen, Prüfungssimulationen und Präsentationstrainings.

Wir überprüfen unser Angebot regelmäßig und passen es an, um sicherzustellen, dass die Angebote den aktuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entsprechen.

Förderungen

Kein Abschluss ohne Anschluss

Perspektive

Kein Abschluss ohne Anschluss - mit diesem Ziel wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Zeit nach ihrem Abschluss vorbereiten. Die berufliche Orientierung beginnt bereits in der Schule und unsere gezielte Förderangebote unterstützen den Übergang.

Berufsorientierung + Berufsperspektive

  • Betriebspraktika
  • Besuch von Fachmessen
  • Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit
  • Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Rosenheim
  • IHK Scouts stellen ihre Ausbildungsberufe vor

Darüber hinaus haben natürlich Mittel- und Realschülerinnen und -schüler nach ihrem Abschluss die Möglichkeit nahtlos auf unsere Fachoberschule zu wechseln oder an unserer Cambridge International School das internationale Abitur zu erlangen.

Internationales Austauschprogramm

  • Aufbau internationales Netzwerk
  • Gegenseitiger Kulturaustausch
  • Referenzschule im FTI-Education Programm (Erste deutsche Schule neben Norwegen, Schweden, England, Indien)
  • Gründer und Förderer des Programms: Prinz Kunwar Singh Ranawat (Indien, Udaipur)
  • Weitere Austauschprogramme werden folgen

Ready, steady, go!

Lust auf unseren Campus bekommen?

Wir bieten rund 500 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre individuellen Ziele zu verfolgen und gleichzeitig den persönlich bestmöglichen Schulabschluss zu erwerben. Den Einstieg möchten wir dabei so einfach wie möglich gestalten.

Deshalb ist bei uns eine Anmeldung jederzeit möglich - auch während des Schuljahres. Wenn Sie sich unsicher über die passende Schulform sind, stehen wir Ihnen natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Auch ein späterer Wechsel zwischen den Schulformen ist bei uns leicht möglich. Die Schülerinnen und Schüler bleiben auf dem Campus, behalten ihre Freunde und ihr soziales Umfeld und auch die Eltern müssen sich nicht umstellen.

Zum Reinschnuppern bieten wir Campus-Führungen oder gerne auch Probetage und für die Sportlerinnen und Sportler auch Probetrainings an.

Anmeldung jederzeit möglich

Auch während des Schuljahres.

Campus-Führungen

Gerne zeigen wir Ihnen vorab den Campus. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Preise

Die Preise variieren je nach Schulart und gewählten Individualisierungen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt aufnehmen